top of page

Die Vorteile von Physiotherpie für dein Pferd

Was ist Physiotherapie für Pferde?

Als Physiotherapie bezeichnen wir eine Sammlung von Techniken, mit denen die Gesundheit des Bewegungsapparates deines Pferdes unterstützt wird.

In diesem Beitrag erkläre ich dir die Methoden und Vorteilen der Physiotherapie, und wie förderlich sie langfristig für das körperliche als auch das psychische Wohlbefinden deines Pferdes ist.

Durch die Methoden der Physiotherapie können wir deinem Pferd zu einem größeren Bewegungsspielraum, mehr Kraft und Flexibilität, verbesserter Durchblutung und Stressreduzierung verhelfen und es bis ins hohe Alter gesund erhalten.

Insbesondere im Alltag stark belastete Pferde oder Turnierpferde profitieren sehr von regelmäßiger Physiotherapie und sie kann große Auswirkungen auf ihre Leistungen und ihr Wohlbefinden haben.

Besonders wichtig ist die Physiotherapie auch bei der Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen, da sie die Regenerationsfähigkeiten des Körpers anregt und so dabei hilft, dass dein Pferd wieder zurück zu seiner vorherigen Gesundheit findet.


Methoden der Physiotherapie

Als Physiotherapeuten können wir uns vieler manueller und physikalischer Techniken bedienen, um auf den Körper deines Pferdes einzuwirken.

Zu den manuellen Techniken gehören beispielsweise die Massage, die Lymphdrainage, die. Faszientechniken, das Dehnen und die Gelenkmobilisierung. Dabei wirken wir mit unseren Händen durch spezifische Griffe auf Haut, Faszien, Muskeln und Gelenke ein, um diese anzuregen, zu lösen und beweglicher zu machen.

Dadurch werden Schmerzen reduziert, Blockaden gelöst und durch Anregung der Durchblutung und des Zellstoffwechsels auch die Regenerationsfähigkeit der Muskulatur verbessert, was sich direkt auf das Wohlbefinden, die Rittigkeit und die Leistung deines Pferdes auswirkt.

Außerdem können wir uns einer Vielzahl an physikalischen Techniken bedienen. Dazu gehören unter Anderem die Elektrotherapie, Magnetfeldtherapie, Elektrotherapie, Wärmetherapie, Lasertherapie oder Schallwellentherapie.

Diese Techniken können auf ganz verschiedene Weise unsere manuelle Arbeit unterstützen, indem sie bis tief ins Gewebe wirken und besonders stark die Heilungsprozesse anregen.


Die Vorteile für dein Pferd

Verletzungen vermeiden

Gesunde Gelenke und funktionelle Muskeln reduzieren deutlich das Verletzungsrisiko deines Pferdes. Denn eine gute Flexibilität und Stabilität können unphysiologische Bewegungen viel besser abfangen, ohne dass es direkt zu Verstauchungen oder Überdehnungen kommt.


Beweglichkeit erhalten

Um dein Pferd bis ins hohe Alter gesund und fit zu erhalten, ist es sehr wichtig dass ungesunde Abnutzungserscheinungen so weit wie möglich reduziert werden. Dauerhafte Überbelastungen führen schneller zu Arthrosen und anderen degenerativen Problemen und schränken damit die Lebensqualität und die Beweglichkeit deines Pferd im Alter ein.


Mehr Wohlbefinden

Verspannungen und Schmerzen setzen deinem Pferd nicht nur körperlich zu, sondern führen ebenfalls zu Stress und allgemeiner Anspannung und können bis hin zu gefährlichem Abwehrverhalten führen.

Wenn dein Pferd sich entspannt und schmerzfrei bewegen kann, dann ist es auch mental sehr viel ausgeglichener und hat weniger Stress.


Alles in allem ist ein Check Up durch einen qualifizierten Therapeuten immer eine gute Idee.

Selbst wenn dein Pferd rundum gesund ist kann eine Behandlung ihm sehr gut tun und man kann dir noch mehr gute Tipps für die Gesunderhaltung deines Pferdes an die Hand geben.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page